Klare Vorstellungen

Wie ja bereits erwähnt hat unsere Kleine die große Schwester beim Sprücheklopfen inzwischen eingeholt. Ganz wie das große Vorbild leidet auch die Kleine nicht unter Zweifeln bezüglich ihrer Rolle in der Welt und was eigentlich Sache ist.

Zum einen ist da die Identität. Sie hat wie so viele andere auch, und wahrscheinlich kaum überraschend, zwei Vornamen und einen Nachnamen (sagen wir mal Maria Sophie Müller, Name von der Redaktion geändert), wobei wir den zweiten Vornamen gar nicht nutzen. Und sie trägt nun mal eben auch den Spitznamen ‘Gartenzwerg’. Und so fragen wir sie manchmal – wie bescheuerte Eltern das halt so tun mit gutzigutzi-killekille Blick:

Continue reading “Klare Vorstellungen”

Und vorbei war’s mit der Ruhe

Die Große Kleine ist inzwischen 9. Irgendwie hauen Kinder ab so etwa 8 Jahren Alter einfach kaum noch ungeplant lustige Sprüche raus, entsprechend verwaist war dieser Blog.

Nun gibt es aber eine knapp über zwei Jahre alte kleine Kleine, und da geht’s nun offenbar los. Irgendwo habe ich mal ein Sprichwort aufgeschnappt: “Zwei Dinge kommen nie zurück: die verpasste Gelegenheit, und das gesprochene Wort.” Wenigstens letzterem kann ich uneingeschränkt zustimmen.

Continue reading “Und vorbei war’s mit der Ruhe”

Umgezogen!

Sodele. Nachdem my.opera ja die Schotten dicht macht und http://my.opera.com/WildEnte/blog/ bald nur noch einen 404 Fehler ausgeben wird, habe ich meine Ergüsse samt und sonders hierher nach Vivaldi.net übertragen. Irgendwas muss der Mensch doch in seiner Freizeit tun.

Es kann sein, dass aufgrund dieses Umzugs das eine oder andere Bild in irgendwelchen Einträgen nicht mehr vorhanden ist – aber das ist mir jetzt ehrlich gesagt auch egal. In Faust II sind auch keine Bilder.

Um jetzt abgesehen von diesen rein technischen Überlegungen noch etwas gehaltvolles hinzuzufügen:

Continue reading “Umgezogen!”

Und noch was

Viel zu viele schöne Sprüche habe ich einfach nicht aufgeschrieben. Wird langsam mal wieder Zeit:

Thema derzeit: Bekämpfung von Suchtverhalten:

“Ich will ein Video!”
“Du kriegst jetzt kein Video!”
“Ich will JETZT ein Video, oder nie wieder!”
“Alles klar, dann eben nie wieder.”
“Neeeeeiiiiiin!!!”

Kindermund tut …

Muttern ist unterwegs, Vater und Tochter unterhalten sich über ein inzwischen in Vergessenheit geratenes Thema.

Papa: “… und das wäre ja dumm, das so zu machen.”
Töchterlein: “Papa, weißt Du, es gibt Menschen, die sind NOCH dümmer als Mama!”
Papa unterdrückt ein Prusten.
Papa: “Du hast das vielleicht gar nicht gemerkt, aber Du hast gerade im Prinzip gesagt, dass Mama dumm sei.”
Töchterlein: “Naja, also, sie ist nicht soooo dumm.”

Ich fürchte die Mama ist in einer Schublade, aus der sie so schnell nicht mehr rauskommt…

Doch meine Tochter!

Nach dem Kindergarten schwatzt Kleinchen vom Rücksitz aus in die Welt hinein. Irgendwo mittendrin entsteht ein Dialog:

“Du Papa!?”

“Hm jaaa Kleine?”

“Also, äh, ich merke mir jetzt jeden Tag was Neues!”

“Oh, das finde ich schön! Und was hast Du Dir heute gemerkt?”

“Äääääh…. ääh … … ich weiss nicht mehr!